2. Oktober 2018

Kurse

Das Kursangebot ist für unsere Mitglieder teils kostenlos und teils vergünstigt, wir sind stets bemüht unser Kursprogramm zu erweitern. Wir beziehen unsere Mitglieder in Entscheidungen, welche Kurse wir ins Programm aufnehmen, mit ein.

Es ist auch Möglich unsere Kurse ohne Mitgliedschaft zu besuchen. Dazu muss nur einen 10er Block erworben werden und Sie können damit an allen Kursen teilnehmen.

Wir laden Sie gerne auf eine gratis Probestunde ein, nach der Sie selbst entscheiden können ob der ausgewählte Kurs für Sie geeignet ist!

  • 10er Block Kurse allgemein (exkl. Jumping Fitness, Pound) für nicht Mitlglieder  €79
  • 10er Block Jumping Fitness und Pound für Mitglieder  €50
  • 10er Block Jumping Fitness und Pound nicht Mitglieder  €100

Programm

Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl bitten wir um Voranmeldung telefonisch unter 0670/7717088 oder Online über unseren Buchungskalender


Hier geht's zur schnellen und
einfachen online Anmeldung

Jumping Fitness

Zirkeltraining

Pound

Zirkeltraining

Unter Zirkeltraining versteht man ein Workout, das aus verschiedenen Stationen besteht und dabei nach einer bestimmten Zeitangabe die Station gewechselt wird bis man wieder bei der ersten Station gelandet ist. Dieser Zirkel kann mehrere male wiederholt und unterschiedlich lang und anstrengend sein. Beim Zirkel kann es verschiedene Schwerpunkte geben, dass Training umfasst aber den ganzen Körper und stellt unterschiedliche Herausforderungen da. 

Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Körperspannung werden in Form von Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und Kleingeräten wie Therabänder, Kurz- sowie Langhanteln, Gymnastikbälle, Ropes, TRX Bänder und vielem mehr trainiert. Für jede Station stehen immer verschieden schwere Ausübungsarten zu Verfügung, somit ist das Training wirklich für jeden geeignet. Leute mit verschieden hohen Fitnesslevel können somit gemeinsam trainieren und es ist garantiert für jeden eine Herausforderung dabei!

Core Fit

Jede Bewegung muss aus der Körpermitte, aus dem Core, stabilisiert werden. Der Core umfasst demnach die Mittelpartie des Körpers zwischen Hüfte und Schultern, vor allem die tief liegenden Schichten im Bauch, Rücken, Rumpf inklusive Beckenboden. Der Core ist der Ausgangspunkt aller Bewegungen und verbindet die oberen mit den unteren Extremitäten und sorgt dafür das diese gut zusammenarbeiten können (zb Hand – Fuß Koordination). Ein stabiler Core ist absolut unerlässlich für JEDE Bewegung im Alltag, unsere Körperhaltung und für absolut JEDE Sportart, ob Wandern, Laufen, Fußball oder Klettern. Er ist Grundvoraussetzung für jegliche körperliche Tätigkeit.

Eine schlecht entwickelte und trainierte Körpermitte ist einer der Hauptgründe für Rücken bzw Wirbelsäule und haltungs Probleme sowie Verletzungen in diesem Bereich. Die Wirbelsäule ist das Zentrum unserer Gesundheit des menschlichen Bewegungsapparates!

Beim Core Training wird besonders auf die Funktionalität der Übungen wert gelegt. Das heißt hier werden keine Muskeln isoliert trainiert, sondern immer mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig. Unser Körper kann sich nur dann bewegen, wenn das Zusammenspiel von verschiedenen Muskeln und Gelenken perfekt funktioniert! Und genau dort setzt das Core Training an!

Es wird an der Kraft, Stabilität und Beweglichkeit gearbeitet und beugt damit Verletzungen und muskuläres Ungleichgewicht vor. Auch für die jüngere Generation spielt das Core Training in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle. Man kann schon immer früher erkennen wie Kinder und Jugendliche Haltungsprobleme aufgrund fehlender Stabilität bekommen. Wenn nicht schon in jungen Jahren etwas dagegen unternommen wird hat, man je Älter die Kinder und Jugendlichen werden, immer mehr Probleme. Je früher das Problem erkannt und dagegen etwas unternommen wird, desto schneller und einfacher verläuft der Prozess der Wiederherstellung eines gesunden Bewegungsapparates.

Pound

Pound ist weltweit die erste Cardio Jam Session inspiriert vom energiegeladenen, ansteckenden und schweißtreibenden Spaß des Schlagzeugspielens. Während der ganzen Session schlägst du rhythmisch mit deinen „Ripsticks“, und bewegst dich dabei zu cooler Rock und Pop Musik. Ob am Boden, in der Luft oder über Kopf, Hauptsache du machst Lärm!

Durch das Schlagen der Ripsticks, auf dem Boden oder in der Luft zusammen, muss dein Körper eine Vibration abfangen die weit in deine Tiefenmuskulatur deines ganzen Körpers hinein geht. Außerdem fließen klassische Elemente des Fitnesstrainings zum Beispiel Squats, Lunges, Bridge und Jumps in die rhythmischen Bewegungen ein, wodurch sich Pound zu einem Ganzkörper Cardioworkout verwandelt. Du kannst deine Aggressionen oder deinen Glücksgefühlen beim Schlagen freien lauf lassen und mal richtig die Sau raus lassen. Bei Pound ist alles erlaubt

Es ist für absolut jeden geeignet der Spaß daran hat, sich zur Musik zu bewegen. Auch wenn es viele da draußen gibt die glauben, sie müssten ein Rhythmisches und Koordinatives Talent haben, ist es doch so, das du bei Pound gerade das lernst. Es gibt immer verschieden schwere Varianten wie du eine Bewegung bei Pound ausführen kannst, somit kann wirklich jeder mit machen um zusammen in einer Gruppe ab zu rocken. Außerdem bin ich davon überzeugt, das jeder einen kleinen Rockstar in sich hat der gerne mal los Trommeln möchte!

 

Jumping Fitness

Trainiert nicht nur Beine und Po, es stärkt den Beckenboden und den Rücken, fördert denn Gleichgewichtssinn und durch den aktiven Einsatz der Arme verwandelt sich Jumping in eines der effektivsten Ganzkörper Workouts. Die federnden und dynamischen Ganzkörperbewegungen sind SEHR gelenkschonend, lockern zusätzlich die Faszien und ist daher ideal um Verspannung zu lösen und Stress abzubauen!

Über 400 Muskeln sind beim Jumping im Einsatz, viel mehr als bei vergleichbaren Ausdauersportarten, das heißt du verbrennst innerhalb einer Stunde bis zu 1000 Kalorien! Jumping ist Ideal um abzunehmen!

Dein Alter, Gewicht und Leistungsniveau sind nicht wichtig, du kannst selbst entscheidest wie Intensiv du springen möchtest. Sprünge und Technik sind leicht zu erlernen und für jeden ist eine Koordinative Herausforderung dabei. Außerdem wirst du schnell erkennen, das du dich von Einheit zu Einheit steigern kannst und es dir umso mehr Spaß macht.

Sich zu motivierender Musik zu bewegen schüttet eine menge Glückshormone aus. Beim Jumping wird Spaß am Sport groß geschrieben, außerdem fühlt es sich toll an, in einer Gruppe gemeinsam Gas zu geben!

Basic Jump

Ist eine vereinfachte Version vom Jumping Fitness speziell für Senioren und Anfänger die sich denn Jumping Fitness Kurs noch nicht zu trauen. Der Schwerpunkt beim Basic Jump liegt verstärkt auf Koordination, richtige Technik, Gleichgewicht und das erlernen der Grundschritte. Ansträngend wird es natürlich trotzdem!